Rückengymnastik

Rehabilitationssport für Wirbelsäulen- und Haltungsschäden, sowie bei Endoprothesen

Kommen Sie zu uns und nehmen am Rehabilitationssport teil. Dieser wird von den Krankenkassen, als ergänzende Massnahme des § 44 SGB IX vom 01.01.2011, mit dem Ziel der 'Hilfe zur Selbst- hilfe', unentgeltlich zur Verfügung gestellt. Dadurch soll langfristig ein selbstständiges und eigenverantwortliches Training gefördert werden.

Wir sind Mitglied des BSNW e.V. und bieten Ihnen diese Maßnahme an, um durch gezielte Übungen die muskuläre Ausdauer und Kraft zu stärken und ihre Koordination und Flexibilität zu verbessern. Dadurch können Ihre Beschwerden und Schmerzen effektiv gelindert werden.

Vor der Teilnahme am Rehabilitationssport wird ein ausführliches Beratungsgespräch geführt, damit ein passender Kurs für jeden gefunden werden kann.



Beratungstermine finden immer Mittwochs zwischen 9:00 - 19:00 Uhr statt 
Anmelden können Sie sich telefonisch unter der Tel.-Nr.: 0211-2807474



Achtung: Der Antrag wird erst dann von der Krankenkasse genehmigt, wenn Sie einen freien Platz in einer Rehasportgruppe nachweisen können.